Die richtige Pflege für Taucherbrillen & Tipps gegen Beschlagen

2024-03-01 16:35:00 / Taucher Ratgeber
Die richtige Pflege für Taucherbrillen & Tipps gegen Beschlagen  - Taucherbrillen: Pflege & Tipps gegen Beschlagen
Taucherin mit leicht beschlagener Tauchmaske

Die Wichtigkeit der richtigen Pflege einer Taucherbrille

Eine gute und regelmäßige Pflege der Taucherbrille verlängert nicht nur deren Lebensdauer, sondern verbessert auch die Sicht unter Wasser. Jeder Taucher kennt bestimmt das Problem einer beschlagenen Maske, die einen Tauchgang nervenaufreibend verlaufen lassen kann. In diesem Blogpost erfährst du, wie du deine Maske vor und nach dem Tauchgang optimal pflegen kannst. Dasselbe gilt prinzipiell natürlich auch für Schnorchelmasken.

Beschlag auf der Taucherbrille verhindern

Warum beschlägt eine Taucherbrille?

Zunächst einmal ist es interessant zu wissen, warum eine Tauchmaske überhaupt beschlägt. Dies liegt nämlich nicht daran, dass du eine schlechte Taucherbrille gekauft hast!

Bei neuen Masken ist der Hauptgrund folgender: Bei der Herstellung legen sich auf den Gläsern Silikonreste ab. Und genau diese führen unter Wasser zu einem Beschlagen der Maske. Also sollte man nach dem Kauf dieses überschüssige Silikon entfernen.

Die Zahnpasta Methode

Hierfür genügt eine ganz normale Zahnpasta. Reibe damit die Innenseite der Maske sanft mit dem Finger ein, vor allem natürlich die Gläser. Deine Taucherbrille kannst du so nun einige Stunden, oder auch über Nacht, liegen lassen. Die Zahnpasta wird aushärten. Am nächsten Morgen kannst du sie mit lauwarmen Wasser entfernen. Dadurch solltest du die Silikonreste der Herstellung entfernt haben. Diesen Schritt kannst du auch immer mal wieder wiederholen.

Maßnahmen direkt vor dem Tauchgang

Nachdem deine Maske nun von Silikonresten befreit ist, kann sie trotzdem beim Tauchgang noch beschlagen. Der häufigste Grund hierfür ist, dass beim Aufsetzen der Taucherbrille Luft eingeschlossen wird. Diese Luft ist entweder bereits warm, oder wird durch deine Körpertemperatur im Gesicht erwärmt. Tauchst du nun ins kühle Nass, beschlägt das Glas.

Was du dagegen tun kannst? Kühle dein Gesicht ab! Dafür kannst du einfach deinen Kopf ins Wasser tauchen, bevor du die Taucherbrille aufsetzt.

Des Weiteren schwören die meisten Taucher auf das Spucken in die Maske! Das könnte erst einmal - gerade für Anfänger - wie ein Scherz klingen. Hilft aber tatsächlich! Spucke dafür einfach direkt vor dem Tauchgang in die trockene Maske, verreibe den Speichel kurz mit dem Finger, dann einmal mit Wasser ausspülen und aufsetzen. Von einem anderen Taucher habe ich während dem Spucken mal gehört: „The greener, the cleaner“. Zu deutsch: „Je grüner, desto sauberer“. Aber das bleibt natürlich jedem selbst überlassen ;)

Wer diese Methode nicht ganz bevorzugt, kann natürlich auch zu Anti-Beschlagspray oder Spülmittel greifen. Vor allem bei Leihmasken ist dies natürlich auch hygienischer. Antibeschlagmittel für Taucher- & Schnorchelbrillen findet ihr hier.

Beschlag während dem Tauchgang

Nach all diesen Methoden beschlägt die Maske trotzdem noch beim Tauchen? Überprüfe deine Atmung! Atmest du vielleicht leicht durch die Nase aus? Damit würde mit jedem Atemzug immer wieder warme Luft in die Maske gelangen und an den Gläsern kondensieren.

Wenn du dir deinen Tauchgang nicht durch schlechte Sicht verderben lassen willst, kannst du während dem Tauchen etwas Wasser in deine Maske lassen. Schaue dann nach unten und schüttle deinen Kopf, damit das Wasser die Innenseite der Gläser reinigt. Blase das Wasser anschließend aus, wie du es in deinen Kursen gelernt hast.

Die richtige Pflege von Taucherbrillen

Reinigung nach jedem Tauchgang

Um nun lange Freude an deiner Taucherbrille haben zu können, spielt die Pflege nach dem Tauchgang eine wichtige Rolle. Wie auch all dein anderes Tauchequipment solltest du deine Maske nach dem Tauchen in Süßwasser abspülen! Hierfür gibt es meist ein separates Becken in den Tauchbasen, in dem nur Atemregler und Taucherbrille gewaschen werden.

Befreie deine Maske also von Salz und anderem Schmutz, reibe sie vorsichtig mit einem Handtuch oder T-Shirt oder lasse sie einfach lufttrocknen. Achte hierbei nur darauf, dass sie nicht in direktem Sonnenlicht liegt. Beachte bei der anschließenden Lagerung, dass keine schweren oder spitzen Gegenstände auf der Maske liegen, die sie verkratzen oder gar kaputt machen können. Bewahre sie am besten in einer Aufbewahrungsbox für Taucherbrillen auf.

Regelmäßige Reinigung

Wenn du oft tauchst, muss deine Taucherbrille ab und zu auch mehr als nur mit Wasser gereinigt werden. Aber, wie reinigt man denn eine Taucherbrille? Nehme dir hierzu am besten eine Zahnbürste und Spülmittel zur Hand. Für kleinere Ecken könnte auch ein Wattestäbchen hilfreich sein. Mit diesen Gegenständen reinigst du nun die Ränder deiner Maske, in denen sich nach einigen Tauchgängen andere Ablagerungen und Schmutz sammeln könnten. Vor allem bei hellem Silikon sieht man dies meist schneller.

Abschließender Tipp

Auch wenn es nichts mit der Pflege der Taucherbrille zu tun hat, kann ich jedem nur dazu raten, zu einer Taucher- oder Schnorchelmaske auch ein Maskenband zu kaufen. Zum einen erkennt man seine eigene Maske sofort, sollte jemand dieselbe besitzen. Zum anderen hilft es für ein leichtes Auf- und Absetzen. Gerade für Damen oder Herren mit längeren Haaren ist dies Gold wert! Maskenbänder findet ihr hier in verschiedenen Farben und von verschiedenen Marken.

Ausbrennen der Maske

Wenn man vor dem ersten Tauchgang mit einer neuen Maske nicht mehrere Stunden Zeit hat, oder es schneller gehen soll, kann man das Silikon der Maske auch ausbrennen. Hierfür benutzt man ein Feuerzeug und hält die Flamme innen nahe gegen die Gläser. Ein paar Punkte sollte man dabei jedoch berücksichtigen:

  • Bewege die Flamme vorsichtig über das Glas und verweile nicht zu lange an einer Stelle
  • Halte die Flamme nicht zu nahe an den Silikonrand der Maske
  • Das Glas wird sich schwarz verfärben und heiß werden
  • Lasse das Glas abkühlen, bevor du die schwarzen Reste mit Wasser und/oder Spülmittel entfernst
  • Achte darauf, das Silikon nicht schwarz zu verfärben, wenn du die Maske reinigst

ACHTUNG: bei dieser Methode kann die Taucherbrille beschädigt werden. Wir empfehlen sie deswegen nicht. 

Größentabelle Tauchanzug★Passende Neoprenanzug Größe
Taucher Ratgeber
Welche Größe Neoprenanzug brauche ich?
08.03.2024
Wo finde ich eine Größentabelle für Tauchanzüge? Unsere Tauchanzug Hersteller kommen aus unterschiedlichen Ecken und Enden der Welt, daher fallen die Passformen auch recht unterschiedlich aus. ...
Was muss ich beim Kauf eines Tauchanzugs beachten?
Taucher Ratgeber
Was muss ich beim Kauf eines Tauchanzugs beachten?
08.03.2024
Nur weil dein Tauchlehrer mit dem Scubapro Tauchanzug glücklich ist, musst du es nicht auch sein. Du musst für dich die beste Passform und die optimale Größe finden. Da hilft nur anprobieren! Und ...
Taucherbrillen: Pflege & Tipps gegen Beschlagen
Taucher Ratgeber
Die richtige Pflege für Taucherbrillen & Tipps gegen Beschlagen
01.03.2024
Eine gute und regelmäßige Pflege der Taucherbrille verlängert nicht nur deren Lebensdauer, sondern verbessert auch die Sicht unter Wasser. Jeder Taucher kennt bestimmt das Problem einer ...