Test: Atemreglerkomplettset mit MARES 15x und Octopus Dual im Test von divingthisworld

Tests
Test: Atemreglerkomplettset mit MARES 15x und Octopus Dual im Test von divingthisworld - MARES 15x Atemregler Set im Test

Dieses Mal haben Tami & Chris vom Tauch-Blog divingthisworld ein Atemregler Komplettset für uns getestet

Ein Atemregler ist definitiv der wichtigste Equipment Part der gesamten Tauchausrüstung, dem würde wohl jeder Taucher zustimmen. Umso wichtiger ist es, sich vor dem Kauf zu informieren und einen zuverlässigen und vor allem für seine eigenen Ansprüche optimalen Atemregler zu finden.

Im Test geht es um den Mares Dual15x mit dem Octopus Dual, die bei uns zusammen im Set mit einer 1. Stufe, beiden Atemreglern, einem Finimeter, einem Inflatorschlauch und einer Atemreglertasche kommen.

Erster EIndruck Atemregler-Komplettset

Das Komplettset steht aufgrund seines Umfanges, der wichtigsten technischen Daten und der Optik im Preis-Leistungsverhältnis definitiv sehr gut dar. Im Lieferumfang ist alles enthalten, um den Atemregler direkt an einen Tank montieren zu können und tauchen zu gehen.
Optisch wirkt das Set direkt sehr kompakt und durch die beiliegende Atemreglertasche ist es somit ideal ausgestattet für Urlaubsreisen. Tami & Chris haben das Set daher direkt auf ihre Reise auf die Malediven mitgenommen und dort ausgiebig (auch in Strömungen und anstrengenderen Bedingungen) getestet.

Mares 15X 1. Stufe, Atemregler Dual und Octopus Dual

Die 1. Stufe ist mit 4 Mitteldruckanschlüssen und 2 Hochdruckanschlüssen ausgestattet, deren Anordnung eine optimale Schlauchführung mit sich bringt. In Kombination mit den flexiblen Schläuchen der beiden zweiten Stufen führt dies zu einer merkbar guten Bewegungsfreiheit unter Wasser!
Außerdem auffällig ist der Atemwiderstand und der Luftzufluss des Dual und des Dual Octopus. Beide liefern extrem viel Luft in jeglicher Tiefe und ohne bemerkbaren Widerstand! Selbst bei körperlich anstrengenden Tauchgängen, in denen viel Luft gebraucht wurde, hat der Regler Tami & Chris nicht enttäuscht. Diese leichte Einatmung sorgt vermutlich auch dafür, warum dieses Mares Set auch als Schulungsregler empfohlen wird.

Mares 15x Atemregler
Mares Atemregler beim Tauchen

Zubehör: Finimeter, Inflatorschlauch und Atemreglertasche

Außerdem wichtig beim Tauchen ist natürlich das Finimeter! In diesem Set enthalten ist das Slim Line 400 Bar. Besonders gefallen haben Tami & Chris hier das helle, fluoreszierende Display, denn gerade bei Nachttauchgängen ist dies eine Erleichterung und daher ein absolutes Muss für sie.
Der im Komplettset enthaltene Inflatorschlauch und die Atemreglertasche vervollständigen die direkte Einsetzbarkeit des Sets.

Fazit

Am auffälligsten bei diesem Regler-Set war für beide definitiv der Luftzufluss. Tami mag es persönlich lieber, wenn der Luftzufluss am Regler selbst manuell eingestellt werden kann. „Grundsätzlich bevorzuge ich weniger Luftzufluss, aber bei Strömung oder anstrengenden Tauchgängen ist es durchaus nützlich, einen hohen Luftzufluss zu haben.“
Für Chris hingegen war dies ein durchweg positiver Aspekt. Und auch ein Kollege der beiden, der denselben Regler taucht, meinte hierzu nur: „Zu viel Luft gibt es nicht“. Und da er damit grundsätzlich natürlich Recht hat, ist dieser Aspekt wohl ein rein persönlicher Faktor. Und wie eingangs bereits geschrieben, jeder Taucher sollte vor dem Kauf eines Atemreglers einfach seine eigenen Ansprüche, Vorlieben und auch Einsatzgebiete wissen.

Außerdem sind an dieser Stelle die relativ langen, flexiblen Schläuche nochmals hervorzuheben, durch die eine super Bewegungsfreiheit ohne Herausrutschen des Atemreglers gegeben ist.

Abschließend kann nur nochmal gesagt werden, dass dieses Atemregler-Set optimal ist als Einsteiger-Atemregler oder als Urlaubsregler und ganz klar ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis hat!

Mares Atemregler Ausrütungstasche